Texte der Renaissance und der frühen Neuzeit

Bibliotheca neolatina

Parnassus Palatinus

Parnassus Palatinus

Humanistische Dichtungen in Heidelberg und der alten Kurpfalz.

Herausgegeben von Wilhelm Kühlmann und Hermann Wiegand

Gebunden, 322 Seiten

ISBN 10: 3-925678-09-3

ISBN 13: 978-3-925678-09-7

Preis: Euro 32,00

»Der schöne, bibliophil gehaltene Band gibt eine Auswahl aus der Lyrik einer wichtigen humanistischen Kulturlandschaft -. Der Humanismus ist gerade auch in Heidelberg zum Geburtshelfer einer neuen Kunst in einem neuen Medium geworden, da heißt, einer anspruchsvollen Dichtung der Volkssprache -. Gerade in diesem Sinn ist der Band auch für die Deutsche Literaturgeschichte wichtig.« Max Wehrli in der Zeitschr. f. Dt. Altertum u. Dt. Literatur

Acidalius: Neue Disputation gegen die Frauen

Acidalius: Neue Disputation gegen die FrauenBibliotheca Neolatina - Band 11

Valens Acidalius

Disputatio nova contra mulieres, qua probatur eas homines non esse

Neue Disputation gegen die Frauen zum Erweis, daß sie keine Menschen sind

Lateinisch / Deutsch

Herausgegeben und erläutert von Ralf Georg Czapla und Georg Burkard

Gebunden, 115 Seiten

ISBN 10: 3-934877-51-6

ISBN 13: 978-3-934877-51-1

Preis: Euro 24,00

Amman: Kartenspielbuch

Amman: KartenspielbuchJost Amman

Kartenspielbuch (1588)

Herausgegeben und mit Kommentar und Nachwort versehen von Curt Grützmacher

Zweite Auflage

Gebunden, 144 Seiten

ISBN 10: 3-925678-39-5

ISBN 13: 978-3-925678-39-4

Preis: Euro 19,80

Jost Amman (1539-1591) gehörte zu den vielseitigsten und meistbeschäftigten Künstlern der Zeit nach Dürer. Aus seiner Nürnberger Werkstatt gingen zahlreiche Illustrationswerke hervor. Seine kulturhistorisch höchst bedeutsamen Werke erfüllten den Wunsch breiter Schichten nach Information und universal ausgerichteter Bildung. Das »Kartenspielbuch« schildert in zahlreichen Genreszenen die Sitten und Unsitten einer Zeit, von deren oft derben Umgangsformen und ausschweifenden Festgelagen wir heutzutage nur durch noch erhaltene Kunstwerke eine Vorstellung gewinnen können.

Bembo: Asolaner Gespräche

Pietro Bembo

Asolaner Gespräche

Dialoge über die Liebe

Herausgegeben und übersetzt von Michael Rumpf

Gebunden, 256 Seiten

ISBN 10: 3-925678-19-0

ISBN 13: 978-3-925678-19-6

Preis: Euro 38,00

»Der Venezianer Pietro Bembo (1470-1547) zählt zu den fast vergessenen Autoren der italienischen Renaissance, obwohl er einen ebenso großen Anteil an der Ausbildung des Toskanischen als italienische Hochsprache besaß wie Dante, Petrarca oder Boccaccio. Bembo darf zugleich als einer der bedeutendsten Philosophen des Florentiner Neoplatonismus gelten. Inspiriert von den Werken Marsilio Ficinos, Pico della Mirandola und Leone Ebreos, entstanden 1505 die Asolaner Gespräche, die Lucrezia Borgia gewidmet sind. Es ist ein Werk, das mit großer dialektischer Klugheit für die neoplatonische Unterscheidung zwischen irdischer und himmlischer Liebe plädiert. Dieses wichtige Dokument europäischer Philosophietradition liegt hier erstmals in einer kongenialen deutschen Fassung vor.« Matthias Kroß im Tagesspiegel